• |
  • Versandkostenfrei ab 145 € Einkauf (Ausser Fäßer) Sicher Einkaufen mit SSL
  • +49 (0) 341 96277243
  • post@fass24shop.de

Toasting

Toasting

Toasting-Fasseinbrand – unverzichtbar für ein echtes Barrique Fass

Barrique-Wein, der im gleichnamigen Fass ausgebaut und gelagert wird. Neben dem Charakter des Weines spielt die Auswahl des Fassholzes und dessen Behandlung bei der Herstellung eine entscheidende Rolle, um die Qualität des Weines zu erhöhen. Speziell beim Barrique Fass kommt es auf das sogenannte Toasting, also den Fasseinbrand während der Produktion an. Gemeint ist hiermit der Röstgrad, der den Charakter des Weines beim späteren Ausbau erheblich beeinflusst und diesem Rauch- bzw. Röstaromen in unterschiedlicher Stärke verleiht.

Das Toasting während der Produktion eines Barrique Fasses

Jedes Barrique-Fass wird wie herkömmliche Fässer angefertigt, d. h. aus einem vorgegebenen Holz werden mehrere sogenannte Dauben angefertigt und in der markanten Form befestigt. Bevor die einzelnen Dauben zum Fass zusammengesetzt werden, finden bei Barrique Fässern das Anbrennen der Innenseiten an. Dieser Fasseinbrand wieder international als Toasting bezeichnet und ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal für sämtliche Barriquefässer. Je intensiver ein Holzfass von innen geröstet wurde, umso stärker lässt sich dies im späteren Weingenuss erkennen. Bei der Veredlung von Weiß- oder Rotwein wird daher gezielt auf den Röstgrad des jeweiligen Fasses geachtet.

Auch bei anderen Spirituosen vom Toasting profitieren

Barrique Fässer werden traditionell für Aufbau und Lagerung von Wein eingesetzt, verlieren jedoch im Laufe der Monate und Jahre an Aroma. Mehrere Jahre alte Fässer sind deshalb nicht mehr zur Weinlagerung geeignet und kommen für andere Spirituosen, z. B. für Whisky, zum Einsatz. Der Fasseinbrand wirkt in seiner Eigenschaft als Aromaspender noch deutlich länger nach als z. B. der grundlegende Charakter des Holzes, so dass das Toasting auch Whisky & Co. beeinflusst. Viele Destillerien lassen sich speziell zur Lagerung und Veredlung ihrer Spirituosen ausgediente Barrique Fässer mit einem bestimmten Röstgrad anliefern, um den eigenen Produkten ein neuartiges Aroma zu verleihen.

Toasting und Barriquefässer – unzertrennbar miteinander verbunden
 
Auch wenn in der modernen Weinproduktion andere Techniken zum Einsatz kommen, um Weinen einen leichten Holzton zu verleihen, lässt sich das traditionelle Toasting der Dauben kaum imitieren. Echte Weinkenner und Liebhaber anderer Spirituosen vertrauen deshalb weiterhin auf die große Tradition echter Barriquefässer und können sogar den Grad des Toastings beim eigenen Weingenuss herausschmecken. Unsere Webseite, die eine Vielzahl von Barrique Fässern für unterschiedliche Zwecke anbietet, ist nicht nur für Weinkenner einen Blick wert. Die hier präsentierten Fässer verfügen ebenfalls alle über einen abgestimmten Fasseinbrand und werden hierdurch dem Namen Barrique-Fass gerecht.

Zuletzt angesehen